Mogensen WedelAllgaier StammhausAllgaier GoeppingenAEFMogensen SchwedenGosag
ALLGAIER-Gruppe
MOGENSEN
Home > Unternehmen > Fachaufsätze

Fachaufsätze


Vom Schutt zum Baustoff

Mineralische Bauabfälle stellen die größte Abfallfraktion in Deutschland dar. An die 200 Mio. Tonnen an Bauschutt, Straßenaufbruch, Steinen und Erden müssen jährlich entsorgt werden. Das Unternehmen Mogensen, eine Tochtergesellschaft der Allgaier-Group, bietet für die Siebung und Sortierung von Bauschutt verschiedene Maschinentypen.
[...]

Download Hier klicken für Download als PDF-Dokument

Wertvoller Rohstoff

Glas ist seit jeher ein Synonym für Qualität und Langlebigkeit. Weltweit werden hochwertige Produkte genauso wie Massenware weiterhin in Glasflaschen abgefüllt. Diese Wertschätzung kommt nicht von ungefähr, da das abgefüllte Produkt mit dem Behälterglas praktisch in keine Wechselwirkung tritt und optimal gegen Sauerstoff und andere Umwelteinflüsse geschützt ist.
[...]

Siehe auch: http://www.recovery-worldwide.com

Download Hier klicken für Download als PDF-Dokument

Neue Glasaufbereitungsanlage in Sheffield

Als Unternehmen der FTSE 250 Pennon Group bietet Viridor die komplette Palette von Recycling- und Abfallbeseitigungsleistungen an. Dazu gehören moderne Verfahren zum Recycling, zur Glasaufbereitung, zur Kompostierung, zur mechanischen und biologischen Abwasserreini- gung, zur Energiegewinnung aus Abfall. Hinzu kommt der Transport, die Erfassung sowie die sichere und effiziente Deponierung. Ungefähr 10,5 Mio. t Material werden jedes Jahr von dem Unternehmen bearbeitet, wobei 2 Mio. t recycelt und 101 MW erneuerbare Energie erzeugt werden.
[...]

Siehe auch: http://www.at-online.info

Download Hier klicken für Download als PDF-Dokument

Mogensen Sizer Technologie zur Sandaufbereitung für Putze und Mörtelputze

Die Vielfalt der am Baustoffmarkt angebotenen Vormischungen zur Bereitung von Beton, Mörtel, Putz, Kleber, Beschichtungsmassen und verwandten Erzeugnissen hat in den vergangenen Jahren kontinuierlich zugenommen und inzwischen ein fast unübersehbares Ausmaß erreicht. Sie stellt neue, zum Teil extreme Anforderungen an die Verfahrenstechnik der Aufbereitung der hierfür benötigten Sandmischungen. Die klassische Mogensen Sizer-Technologie, die Vielfachtrennungen unterschiedlicher Grundstoffe auf kleinstem Raum erlaubt, wird im futuristischen Mischturm der Saint-Gobain Weber-Beamix in Eindhoven erfolgreich zur neuzeitlichen Sandaufbereitung eingesetzt.
[...]

Siehe auch: http://www.zkg-online.info

Download Hier klicken für Download als PDF-Dokument

Optische Sortierung von Quarzkieseln zur Senkung des Eisengehaltes

Siliziumhersteller benötigen für die optimale Beschickung ihrer Schmelzöfen grobkörnigen Quarz mit möglichst geringen Anteilen an metallischen Verunreinigungen. Im Folgenden wird beschrieben, wie durch eine automatische Sortierung einer Quarzkieselfraktion 30–100 mm nach Farbe und Helligkeit der Anteil an Verunreinigungen bedeutend gesenkt wird.
[...]

Siehe auch: at-online.info

Download Hier klicken für Download als PDF-Dokument

Grobtrennung feuchter und verschmutzter Rohmaterialien

Die Grobtrennung von feuchten und verschmutzten Rohstoffen, selbst bei groben Trennschnitten, bereitet immer wieder Probleme – wie Verstopfungen oder sehr starke Bettbildung. In einem Steinbruch in Puerto Rico wird zur Abscheidung von unbrauchbarem Abraum ein Mogensen Vibro-Stangensizer eingesetzt, der aufgrund seiner speziellen Konstruktion mit einseitig eingespannten, schwingenden Roststäben verstopfungsfrei und selbst bei schwankender Witterung ohne wesentliche Leistungsminderung arbeitet.
[...]

Siehe auch: at-online.info


Download Hier klicken für Download als PDF-Dokument

Glasrecycling mit Mogensen Sortier- und Siebtechnik

Glas hat eine weite Verbreitung als hochwertiges, inertes Verpackungsmaterial. Ein hoher Anteil der bei der Glasherstellung eingesetzten Rohstoffe ist Recyclingglas. Die Verwertungsquote für Altglas liegt bei über 90 %. Um eine so hohe Quote zu erreichen, ist eine aufwändige Sortiertechnik mit einer entsprechend guten vorherigen Klassierung erforderlich. Der Beitrag zeigt die Entwicklung und Anpassung von Mogensen Sortier- und Klassiertechnik an die ständig wachsenden Anforderungen und Einsatzgebiete vor allem im Altglasrecycling.
[...]

Siehe auch: at-online.info


Download Hier klicken für Download als PDF-Dokument

Feinsiebung von Schleifstaub

Bearbeitungsschritte wie Sägen, Fräsen oder Schleifen bei der Herstellung von Holzwerkstoffen erzeugen erhebliche Mengen von feinem Holzstaub. Dieser Staub enthält neben feinen Partikeln auch faserige Bestandteile und Späne. Zur effektiven thermischen Verwertung muss das Material vor der Verbrennung auf einer Siebmaschine klassiert werden. Bei der Firma Glunz AG ist im Werk Eiweiler seit einiger Zeit eine Siebanlage mit dem Mogensen Sizer 2000 in Betrieb. Die direkte Erregung des Siebes durch Schlagleisten sorgt trotz des siebschwierigen Materials für eine verstopfungsfreie Klassierung.
[...]

Siehe auch: at-online.info


Download Hier klicken für Download als PDF-Dokument

Klassierung von extrem siebschwierigem Lavagestein

Die hohe Eigenfeuchte von Schaumlava - besonders im Feinbereich - verhinderte bisher eine einwandfreie Klassierung dieses Materials. Bei der Rheinischen Provinzial-Basalt- und Lavawerke GmbH (RPBL) wird in der Aufbereitungsanlage des Werkes Andernacher Lavakontor bei Nickenich seit einiger Zeit eine neue Feingutsiebanlage mit dem neuen Mogensen Sizer 2000 betrieben. Abwechselnd klopfende Schlagleisten halten den Belag dieses Siebes - bei besonders hohen Feuchtegehalten in Verbindung mit einer elektrischen Siebbeheizung - verstopfungsfrei und sichern eine einwandfreie Klassierung.
[...]

Siehe auch: at-online.info


Download Hier klicken für Download als PDF-Dokument

Optische Sortierung von mineralischen Rohstoffen

Die Rohstoffverarbeitende Industrie muss, um kostengünstig produzieren und konstant gute Qualitäten gewährleisten zu können, Produktionsprozesse optimieren und vor allem standardisieren. Daher verlangt sie, qualitativ hochwertige, standardisierte Produkte um von Schwankungen der Eingangsrohstoffe unabhängig zu werden. Lieferanten von Industriemineralien müssen aus diesem Grund immer schärfer gefasste Produktspezifikationen erfüllen.
[...]

Siehe auch: at-online.info

Download Hier klicken für Download als PDF-Dokument

Optische Sortierung von keramischen Rohstoffen

Optische Sortieranlagen haben in den vergangenen Jahren ihre Effektivität in der Sortierung von Mineralien unter Beweis gestellt. Sie sind in der Lage, kostengünstig Rohstoffe aufgrund ihrer Farbe, Form oder Helligkeit zu trennen und können dadurch einen selektiven Abbau der Lagerstätten oder händisches Klauben am Leseband ersetzen. Auch in Kornbereichen < 40 mm, in denen händisches Klauben nicht wirtschaftlich war, bis hin zu Korngrößen von 3–5 mm, können optische Sortieranlagen bestehende Aufbereitungsprozesse entlasten oder sogar ersetzen. Diese Entwicklung ermöglicht es neuerdings, Rohstoffe in ihrer für den Aufschluss optimalen Korngröße zu separieren und hat zur Folge, dass natürliche Ressourcen in bisher unbekannter Weise effektiv genutzt werden können.
[...]
Sehen Sie auch mal auf www.keramische-zeitschrift.de!


Download Hier klicken für Download als PDF-Dokument

Optoelektronische Sortierung zur Aufbereitung von Feldspat bei Maffei Sarda

Zur Aufbereitung von Feldspat werden in der Aufbereitungsanlage Orani, Sardinien, der Firma Maffei Sarda zwei optoelektronische Sortiergeräte vom Typ MSort eingesetzt. Durch Abscheidung farblich verunreinigter Feldspäte lassen sich die von der Keramikindustrie geforderten Weißheitsgrade erzielen. Durch eine neue Farbnachführung konnte das Gerät für den Betriebseinsatz weiter verbessert werden.
[...]

Siehe auch: at-online.info


Download Hier klicken für Download als PDF-Dokument

Einsatz eines Mogensen Sizers und des optoelektronischen Systems MSort bei der Aluminiumherstellung

Bei der zweistufigen Aufbereitung von Bauxit zu Aluminium werden in den einzelnen Verfahrensstufen Klassier- und Trenngeräte eingesetzt. Am Beispiel des Produktionsablaufs bei der Firma Corus in Voerde wird die erfolgreiche Einschaltung eines Mogensen Sizers und des optoelektronischen Systems MSort beschrieben.
[...]

Siehe auch: at-online.info


Download Hier klicken für Download als PDF-Dokument

Der Mogensen Sizer in der 4. Generation

Die Betriebssicherheit und die Verfügbarkeit einer Siebmaschine hängt ganz wesentlich vom Einsatz erprobter Komponenten ab. Daher ist die Standardisierung von Einzelbaugruppen für Mogensen schon seit der Gründung 1968 eine bis zum heutigen Tage bewährte Firmenphilosophie. Maßgeschneiderte Sonderlösungen im dynamischen Maschinenbau sind aber immer ein konstruktiver Alleingang mit dem hohen Risiko des Maschinenschadens. Die neu konstruktiv überarbeitete Version des Mogensen Langdecksizers Typ SC löst den seit etwa 10 Jahren vertriebenen Sizer SL ab. Die Funktion und das Sizer-Prinzip wurden dabei nicht verändert. Gleichzeitig wurde ein neuer Sizertyp SG entwickelt, der sich durch seine kreisförmige Schwingbewegung besonders zur Absiebung siebschwieriger Produkte eignet.
[...]

Siehe auch: at-online.info


Download Hier klicken für Download als PDF-Dokument

Grundlagen und Weiterentwicklung der Sizer-Technologie

Von Fredrik Mogensen wurde mit dem Sizer-Prinzip die Grundlage für eine eigene Typenreihe bei der Siebklassierung geschaffen. Die als Mogensen Sizer bekannten Siebmaschinen wurden im Laufe der Jahre ständig verbessert und den Erfordernissen entsprechend angepasst. Durch ihre zahlreichen maschinen- und verfahrenstechnischen Vorteile haben sie sich inzwischen weltweit durchgesetzt. Die neueste Entwicklung ist der Langdeck-Sizer - eine Kombination aus Sizer und Schwingsieb - der inzwischen erfolgreich in der Praxis eingesetzt wird, wie Beispiele aus der Kalkstein- und Schotteraufbereitung belegen.
[...]

Siehe auch: at-online.info


Download Hier klicken für Download als PDF-Dokument
 
Zum Betrachten und Drucken der hier genannten Dokumente benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader. Dieses Programm können Sie kostenlos bei Adobe (www.adobe.com) herunterladen. Adobe Bitte hier klicken zum Download des Acrobat Readers